Mein Konto

Für den Kauf auf Rechnung, Zahlung per Raten oder Lastschrift benötigen wir eine Prüfung Ihrer Bonität. Diese Prüfung ist notwendig, damit wir die mit dieser Zahlungsform verbundenen Risiken kontrollieren und so im Interesse aller Kunden einen Kauf die oben genanten Zahlungsarten anbieten können. Die Bonitätsprüfung erfolgt durch unseren Dienstleister Bisnode Austria GmbH (Jakov-Lind Straße 4/2, 1020 Wien). Dazu übermitteln wir folgende Daten an Bisnode:

Ihre Auftragsnummer

Ihren Vor- und Nachnamen inkl. Anrede

Ihre Rechnungsanschrift (sowie eine ggfs. abweichende Lieferanschrift)

Ihre E-Mail Adresse

Ihre IP-Adresse

Den Wert und Inhalt Ihrer Bestellung

Die Bonitätsprüfung erfolgt dann in einem weiteren zweistufigen Verfahren.

In der ersten Stufe gleicht Bisnode Ihre o.g. Daten mit unseren Datenbeständen zu Kunden ab, deren Zahlungsverhalten in der Vergangenheit auffällig war (z.B. wegen Vollstreckungsmaßnahmen oder weiterer unbezahlter Rechnungen). Sofern bereits hier eine Übereinstimmung mit unseren Datenbeständen besteht, erfolgt keine weitere Prüfung und die oben genannten Zahlungsarten stehen Ihnen dann leider nicht zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, eine der anderen Zahlungsoptionen zu wählen. Die übrigen Zahlungsoptionen unterliegen von unserer Seite keiner Bonitätsprüfung. In dieser Stufe wird Bisnode für uns als Auftragsverarbeiter aufgrund eines Auftragsverarbeitungsvertrages nach den Anforderungen der EU-Verordnung 2016/679 (Datenschutzgrundverordnung, DSGVO) tätig. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, die Sie mit der Auswahl der Zahlungsoption „Rechnung“ erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Die zweite Stufe der Bonitätsprüfung wird durchgeführt, wenn der Datenabgleich in der ersten Stufe keine Übereinstimmung ergeben hat und der Rechnungsbetrag Ihrer aktuellen Bestellung einen bestimmten Betrag überschreitet. In der zweiten Stufe ermittelt Bisnode anhand Ihrer o.g. Daten einen sog. Scoring-Wert. Dieser Wert gibt das Ausfallrisiko für unsere Forderung wieder. Überschreitet dieser Wert eine bestimmte Zahl, können wir Ihnen leider die oben genannten Zahlungsarten nicht anbieten. Sie haben die Möglichkeit, eine der anderen Zahlungsoptionen zu wählen. Die übrigen Zahlungsoptionen unterliegen von unserer Seite keiner Bonitätsprüfung. In dieser Stufe wird Bisnode in eigener datenschutzrechtlicher Verantwortlichkeit tätig. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, die Sie mit der Auswahl einer der oben genannten Zahlungsarten erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Beide Stufen der Bonitätsprüfung erfolgen in einem automatisierten Verfahren. Falls Sie Fragen zu dem automatisierten Verfahren haben oder mit der dort getroffenen Entscheidung nicht einverstanden sind, können Sie gerne eine E-Mail an VIE-BSH_BUCHHALTUNG@BSHG.COM richten. Unser Team ist werktäglich (außer samstags) tagsüber erreichbar und bearbeitet Ihr Anliegen so schnell wie möglich.

Sollten wir gezwungen sein, gegen Sie Vollstreckungsmaßnahmen einzuleiten oder Sie nach Eintritt der Fälligkeit der Forderung mindestens zweimal schriftlich zu mahnen, die erste Mahnung mindestens 4 Wochen zurückliegt und Sie die Forderung nicht bestritten haben, geben wir Ihren Vor- und Nachnamen (inkl. Anrede), Ihre Adressdaten, die Forderungshöhe und den Grund des Zahlungsausfalles mit Datum der Feststellung an Bisnode zur Berücksichtigung in der Scoring-Berechnung weiter. Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die im Rahmen der Bonitätsprüfung verarbeiteten Daten speichern wir bzw. Bisnode für 3 Jahre.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden. Sie hier.